Migros - Ein M besser

Sprachnavigation

Ein ansprechendes CEWE FOTOBUCH Cover gestalten

CEWE FOTOBUCH Cover kreativ gestalten
Der erste Eindruck zählt: Das Cover ist das Erste, was der Betrachter von Ihrem CEWE FOTOBUCH zu sehen bekommt. Es soll beeindrucken und gleichzeitig neugierig auf den Inhalt machen.

Bildauswahl, grafische Gestaltung und Veredelungen können Ihnen dabei helfen, aus dem eigenen CEWE FOTOBUCH einen besonderen Hingucker zu machen. Die Gestaltungssoftware für Windows, Mac und Linux bietet Ihnen die grösste Gestaltungsfreiheit für Ihr Cover. So können Sie Ihre Bilder nicht nur frei platzieren, sondern Ihrer Kreativität mit Cliparts, Formen, Farben und unterschiedlichen Schriften freien Lauf lassen. Anhand von vier einfachen Tipps möchten wir Ihnen in diesem Artikel zeigen, worauf Sie bei der Covergestaltung achten sollten und welche einfachen Design-Grundregeln Ihr CEWE FOTOBUCH zu einem echten Hingucker machen.

 

Tipp 1: Cliparts nutzen

CEWE FOTOBUCH mit Cliparts gestalten
In der Gestaltungssoftware stehen Ihnen einer Vielzahl von Cliparts zur Verfügung. Sie haben die Wahl zwischen geometrischen Formen oder kleinen Illustrationen. In unserem Beispiel haben wir ein dreieckiges Clipart recht grossflächig auf dem Cover platziert. Dies schafft eine interessante Spannung und bietet genug Platz für den Titel, der andernfalls schnell vom auffälligen Hintergrund geschluckt würde.

Tipp 2: Farben einsetzen

Die wohl wichtigste Entscheidung bei der Auswahl der Bilder für ein Cover ist die Farbe. Die Farben in den einzelnen Fotos sollten harmonisieren und sie können in weiteren Gestaltungselementen (Cliparts, Formen, Schriften) wiederaufgenommen werden. Wie gut das funktioniert, zeigt unser Beispielcover. Der Lila-Ton der Jacke taucht im Dreieck wieder auf und verbindet damit alle Einzelelemente für ein gelungenes Gesamtbild.

Softwaretipp: Sie können alle Cliparts der CEWE Software passend zu Ihren Fotos einfärben. Dazu klicken Sie einfach doppelt auf das Clipart. Im sich nun öffnenden Bearbeitungsmenü können Sie entweder eine neue Farbe auswählen oder sogar eine Farbe von Ihrem Bildschirm aufnehmen.

Tipp 3: Edel. Edler. Veredelung.

Stilvolle Veredelung in Silber
Menschen sind haptisch veranlagt. Wir lieben Texturen, Stoffe, schönes Papier oder geprägte Schriftzüge, die wir mit den Fingerspitzen erfühlen können. Verleihen Sie Ihrem CEWE FOTOBUCH Cover diese besondere Haptik, indem Sie eine glänzende Veredelung in Gold, Silber oder Effektlack einsetzen. Ausgewählte Elemente wie Cliparts oder Texte können damit auf dem Hardcover hervorgehoben werden. In unserem Beispiel verwenden wir die Silberveredelung, die sehr gut zum fotografischen Wintermotiv passt.

Tipp 4: Wiederholung als Stilelement

Studiert man die elementaren Designprinzipien, so findet man in diesen neben Grundregeln wie Farbigkeit, Balance oder Hierarchie auch das Prinzip der Wiederholung. Farben, Formen und Stilelemente wieder aufzunehmen ist ein starkes Stilmittel und findet in der Kunst- und Designwelt häufige Anwendung. In unserem Beispiel haben wir ein schönes Porträtfoto mit einer dreieckigen Maske versehen. Dadurch wird die Form des Cliparts aus Tipp 1 aufgegriffen, was die Gestaltung besonders harmonisch wirken lässt.
Softwaretipp: Geometrische Masken finden Sie in der Kategorie «Formen».

Laden Sie sich jetzt die kostenlose Gestaltungssoftware herunter und gestalten Sie Ihr kreatives CEWE FOTOBUCH Cover. Wir wünschen Ihnen viel Freude dabei.