Migros - Ein M besser

Sprachnavigation

5 Tipps für Fotos auf Instagram

Durch einfach anwendbare Filter und eine selbsterklärende Funktionsweise ist Instagram zum beliebtesten Fotonetzwerk im Internet geworden. Sowohl Profifotografen wie auch Amateure nutzen die Plattform, um einen Einblick in ihre Fotografien und Arbeit zu geben. Auch für Hobbyfotografen bietet Instagram die Möglichkeit, aus Ihren Fotos mittels einfacher Bearbeitungsoptionen das Beste rauszuholen und sich dank der hohen Anzahl Mitglieder von anderen Fotografen inspirieren zu lassen.

Auch wenn Instagram mittlerweile andere Bildformate zulässt, ist das quadratische Format nach wie vor prägend für die Plattform. Quadratische Fotos eignen sich beispielsweise gut, um daraus Fotowände aus einer Collage Ihrer besten Instagram-Fotos zusammenzustellen. Beim Migros Photo Service können Sie die besten Fotos aus Ihrem Instagram-Profil zu Fotoabzügen im quadratischen Format bedrucken lassen und auch Ihr eigenes Zuhause damit verschönern. Damit Ihre Instagram-Fotos bestmöglich gelingen, haben wir Ihnen fünf Tipps für gelungene Fotos auf der beliebten Plattform zusammengestellt.

1. Achten Sie auf die richtige Belichtung

Die Fotos von beliebten Profilen auf Instagram haben gemeinsam, dass sie auch technisch sehr gut umgesetzt sind. Die Belichtung spielt dabei eine zentrale Rolle. Wann immer möglich sollte natürliches Licht das Motiv ausleuchten. Besonders die Morgen- und Abendstunden mit ihrem sanften Licht eignen sich gut für das Fotografieren. Sollte die Beleuchtung des Motivs nicht perfekt geklappt haben, bietet Instagram auch einige Möglichkeiten, die Belichtung nachträglich zu verbessern.

2. Weniger ist mehr

2. Weniger ist mehr

Instagram bietet sehr viele verschiedene Filter und Effekte zur Bildbearbeitung an. Diese anzuwenden macht zwar Spass, zu viele und zu starke Filter können Fotos jedoch auch überzeichnet und künstlich wirken lassen. Stellen Sie deshalb im Zweifel den Bearbeitungs-Regler etwas sanfter ein und lassen Sie den Bildinhalt für sich sprechen. Eine satte Blumenwiese oder ein strahlender Himmel brauchen oft nicht mehr viel Bearbeitung, um ein gutes Foto abzugeben.

3. Finden Sie Ihren eigenen Stil

Viele beliebte Profile auf Instagram setzen in ihren Bildern auf wenige oder einen einzigen bestimmten Stil. Dadurch wirken die einzelnen Fotos einheitlich und das Profil erhält eine ganz persönliche Note. Versuchen Sie sich ruhig durch die verschiedenen Filter und Bearbeitungsmöglichkeiten von Instagram durch und legen Sie sich auf einige wenige oder auf einen persönlichen Lieblings-Filter fest. So erhält auch Ihr Profil eine individuelle Optik.

Hashtags: Damit Ihre Instagram-Fotos auch gefunden werden

4. Hashtags: Damit Ihre Instagram-Fotos auch gefunden werden

Hashtags haben eine zentrale Rolle auf Instagram. Viele User nutzen Hashtags, um Bilder mit einem bestimmten Ort oder einer Tätigkeit zu verbinden. Instagram nutzt diese Hashtags, um sie anderen Nutzern, die sich für diese Themen interessieren, auszuspielen. Dank Hashtags erreichen Ihre Fotos gleichgesinnte oder User, die gezielt nach diesen Fotothemen suchen. Am besten fügen sie einfach im Anschluss an Ihre Fotobeschreibung einige Hashtags an, die zu Ihrem Foto passen. Sie können sich auch bei anderen Accounts inspirieren lassen, welche Hashtags zu bestimmten Themen gerade angesagt sind. In dem hier gezeigten Bildbeispiel würden sich Beispielweise die Hashtags “#converse” und “#frühling” eignen, um den Bildinhalt zu beschreiben.

5. Fotoideen für Instagram: Lassen Sie sich inspirieren und seien Sie kreativ

Durch die Grösse und Beliebtheit von Instagram lassen sich für praktisch jedes Thema inspirierende Inhalte finden. Scheuen Sie sich nicht, bei Gleichgesinnten etwas abzuschauen oder über die Plattform mit anderen Usern in Verbindung zu treten. Mit unseren Tipps für Instagram-Fotos werden auch Sie selbst bald andere auf Instagram mit Ihren eigenen Fotos inspirieren.

Jetzt Ihre Instagram-Fotos als Square Prints bestellen!