Migros - Ein M besser

Sprachnavigation

Tipps und Ideen für gelungene Schwangerschaftsfotos

Eine Schwangerschaft ist für die Frau immer eine besondere Zeit. Neben vielen Mühen und Umständen zeichnet sich die Schwangerschaft auch durch Vorfreude auf den Familiennachwuchs und die damit verbundenen Emotionen aus. Viele werdende Eltern haben deshalb den Wunsch, diese besondere Zeit auch fotografisch festzuhalten. Schwangerschaftsfotos eignen sich beispielsweise für ein Fotobuch als Erinnerung an diese Zeit – auch viele Jahre später für das Kind, wenn es älter ist..

Schwangerschaftsfotos selber machen: Der richtige Zeitpunkt

Schwangerschaftsfotos selber machen: Der richtige Zeitpunkt

Grundsätzlich lässt sich nichts dagegen einwenden, Schwangerschaftsfotos selbst anzufertigen. Die Wahl der richtigen Kamera ist hierbei sekundär. Am wichtigsten ist es, dass die Schwangerschaft als solches auf dem Foto auch ersichtlich ist.

Aus diesem Grund machen viele Schwangere und ihre Partner Schwangerschaftsfotos erst in einem fortgeschrittenen Schwangerschaftsstadium. Ein gut sichtbarer Babybauch ist der eindeutigste sichtbare Hinweis auf den kommenden Nachwuchs und eignet sich somit am besten als Motiv.

Möchten Sie auch schon in früheren Schwangerschaftsphasen Fotos machen oder die Zeit der Schwangerschaft in ihrem Verlauf fotografieren, gibt es auch dafür einige Möglichkeiten. Accessoires, Babyspielzeug oder Babyschuhe geben dem Motiv die nötige Symbolik bei einem noch wenig sichtbaren Babybauch.

Wann der richtige Zeitpunkt für ein Schwangerschaftsshooting gekommen ist, muss die Frau letztendlich für sich selbst einschätzen. Oftmals empfehlen Fotografen ein Shooting zwischen der 30. und 36. Schwangerschaftswoche, weil Bewegungen in späteren Phasen der Schwangerschaft zunehmend schwerer fallen.

Professionelles Fotoshooting für Schwangere

Einige Fotografinnen und Fotografen sowie auch Fotostudios haben sich besonders auf schwangere Frauen und werdende Eltern spezialisiert. Wenn Sie nach Fotografen für Schwangerschaftsfotos in ihrer Nähe suchen, können Sie oftmals auf der Webseite des Fotostudios bisherige Arbeiten und Portfolios ansehen und entscheiden, ob Sie der Stil anspricht.

Professionelle Fotografen haben den Vorteil, dass sie genau wissen, wie sie Schwangere am besten ablichten, wodurch sie gelungene Schwangerschaftsfotos garantieren.

Outfit-Tipps für Schwangerschaftsfotos

Outfit-Tipps für Schwangerschaftsfotos

Wenn der Schwangerschaftsbauch das zentrale Element des Motivs sein soll, sollte dieser auch durch passende Kleidung betont werden. Dies kann beispielsweise mit weiten Blusen geschehen, die unterhalb der Oberweite geöffnet werden können.

Eine weitere Möglichkeit ist enge Kleidung, die geschlossen getragen wird. Ein eng anliegendes Oberteil betont den Babybauch auch ohne Haut zu zeigen. Wichtig ist, dass sich die schwangere Frau in ihrem Outfit wohl fühlt. Nur wenn sich die Schwangere beim Shooting auch entspannen kann, entstehen authentische und gelungene Schwangerschaftsfotos.

Der richtige Ort für ein Schwangerschaftsshooting

Der richtige Ort für ein Schwangerschaftsshooting

Bei der Wahl des richtigen Ortes für ein Fotoshooting gilt ähnliches wie bei der Wahl der richtigen Kleidung: Das wichtigste ist, dass sich die Fotografierten in der ausgewählten Umgebung wohl fühlen.

Bei vielen Eltern ist dieser Ort ganz einfach das eigene Zuhause. Vor dem heimischen Fenster lässt sich beispielsweise beim Fotografieren mit dem einfallenden Gegenlicht der Sonne spielen. Durch das Gegenlicht erscheint die Schwangere als eine Art Silhouette, wobei sich der Babybauch besonders gut in Szene setzen lässt.

Gelungene Schwangerschaftsfotos sind in erster Linie nicht von der verwendeten Kamera oder einem Top-Fotografen abhängig. Schwangerschaftsfotos leben von der Authentizität des Motivs und der fotografierten Frau oder der Eltern. Schaffen Sie eine Wohlfühl-Atmosphäre und die Fotos gelingen fast von alleine.

Jetzt CEWE FOTOBUCH XL mit Schwangerschaftsfotos erstellen!